Silent Hill 2 Remake-Bilder des Bloober-Teams scheinen online durchgesickert zu sein

Durchgesickerte Bilder, die angeblich von einem Silent Hill 2-Remake des Bloober-Teams stammen, sind online aufgetaucht. Die Bilder wurden über einen Tweet von the_marmolade veröffentlicht und im Internet verbreitet. Laut Dusk Golem, einem bemerkenswerten Leaker, der zuvor Details eines anderen Silent Hill-Spiels preisgegeben hatte, war diese neue Version Teil einer internen Launch-Demo, bevor das Projekt genehmigt wurde. Als solche stellen sie nicht das Endprodukt dessen dar, wie das Spiel aussehen würde.

Laut DuskGolem suchte Konami im Sommer 2018 nach Veröffentlichungen, was dazu führte, dass das Bloober-Team die Veröffentlichung erstellte.

Auf den verschwommenen Bildern sieht es so aus, als würde das Remake James Sunderland, den Protagonisten von Silent Hill 2, aus der dritten Person über die Schulter sehen.

2021 ging Konami eine strategische Partnerschaft mit Bloober Team ein, das die gefeierten Horrorspiele Layers of Fear und The Medium entwickelt hat. Der Deal würde dazu führen, dass das Paar an „bestehenden Spielen und neuen IPs“ arbeitet. Von diesem Zeitpunkt an glaubten viele, dass Konami ihre Silent Hill-Serie wiederbeleben würde, deren letzter Versuch die von der Kritik gefeierte PT-Demo unter der Regie von Hideo Kojima war, die letztendlich abgesagt wurde. Das letzte Hauptspiel davor war 2012 Silent Hill: Downpour.

Da diese Bilder Silent Hill 2, dem beliebtesten Spiel der Serie, zugeschrieben werden, liegt es nahe, warum Konami ein Remake dieses Spiels machen würde. Silent Hill 2 wurde ursprünglich von Team Silent entwickelt und 2001 von Konami für die PlayStation 2 veröffentlicht. Das Spiel verkaufte sich im Monat seiner Veröffentlichung eine Million Mal in Nordamerika, Japan und Europa. Das Spiel wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen für seine Geschichte, Atmosphäre und seinen Soundtrack gelobt. 2012 wurde eine remasterte Version für PlayStation 3 und Xbox 360 als Teil der Silent Hill HD Collection veröffentlicht.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.