Phantom Liberty ist die „einzige geplante Erweiterung“ von Cyberpunk 2077

CD Projekt Red hat gerade Phantom Liberty angekündigt, die erste große Erweiterung für Cyberpunk 2077, die 2023 erscheinen soll. First and Only ist die genaueste Beschreibung, da Cyberpunk danach keine mehr bekommen wird.

Phantom Liberty wurde nicht als solches angekündigt, aber CD Projekt Red bestätigte es in den Kommentaren von die offizielle Vorschau bei Youtube. Die Zuschauerin Jonna Dragneel erwähnte, dass sie in Zukunft weitere Erweiterungen erwarten, aber CDPR antwortete anders. „Was die Zukunft betrifft, ist Phantom Liberty die einzige geplante Erweiterung für Cyberpunk 2077“, heißt es in seinem Kommentar deutlich. Die Erweiterung wird dazu führen, dass V sich verpflichtet, den Neuen Vereinigten Staaten von Amerika zu dienen, etwas, worüber die Rückkehr von Johnny Silverhand nicht allzu begeistert ist. Phantom Liberty wird eine Spionage-Thriller-Atmosphäre haben und die Spieler sehen, wie sie ein neues Viertel von Night City erkunden, ein neues und letztes.

Gamepur-Screenshot

Das bedeutet jedoch nicht, dass der Support für Cyberpunk 2077 komplett endet. Tatsächlich ist Patch 1.6, bekannt als das „Edgerunners-Update“, jetzt auf allen Plattformen verfügbar und fügt neue Waffen und Kosmetika in Erwartung des bevorstehenden Anime-Spinoffs von Netflix hinzu. Es ist jedoch das letzte Update für Next-Gen-Versionen des Spiels, sodass Konsolenspieler ein Upgrade auf die PlayStation 5- oder Xbox Series X/S-Versionen durchführen müssen. Tatsächlich wird Phantom Liberty nur auf diesen Konsolen und PCs verfügbar sein, aber glücklicherweise sind die Upgrades der nächsten Generation für jeden kostenlos, der eine Kopie von Cyberpunk 2077 auf PlayStation 4 oder Xbox One besitzt.

Inzwischen arbeitet CD Projekt Red auch am nächsten Witcher-Spiel, das sich derzeit in der Vorproduktion befindet. „Spiele“ im Plural ist dort das beste Wort, da CDPR bestätigte, dass es in dieser kommenden Witcher-Saga „mehr als ein Spiel“ geben wird. Darüber hinaus bestätigte er, dass die nativen PlayStation 5- und Xbox Series X/S-Versionen von The Witcher 3 für die Veröffentlichung im vierten Quartal 2022 „auf Kurs“ sind. Das sind gute Neuigkeiten, wenn man bedenkt, dass sie sich zuvor verzögert haben.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.