Fast eine Stunde Beta-Filmmaterial von Diablo IV wurde geleakt

Grand Theft Car 6 war nicht die einzige durchgesickerte Serie des Wochenendes. Blizzard-Fans werden sich sogar merken wollen, dass es sogar über 40 Minuten Filmmaterial aus der Beta-Version von Diablo IV ins Internet geschafft haben. Es ist unser erster Blick auf das rohe, wenn auch inoffizielle Gameplay.

Reddit-Erbe iV1rus teilte seine Erkenntnisse mit auf reddit. Es gibt zwei separate Videoclips, einen nur fünf Minuten lang und einen etwa 38 Minuten lang, die auf einer Archivseite gehostet werden. Interessanterweise scheint es, dass die Person, die die Videos gepostet hat, nicht diejenige ist, die die positive Serie gespielt hat. Sie können zwei verschlüsselte Stimmen hören, die sich über das fünfminütige Video streiten und sich auf den „Freund“ beziehen, der das Spiel tatsächlich gespielt hat.

Dies wirft zwei Fragen auf: Wie wurde dieses Filmmaterial erhalten und aus welcher Phase des Wachstumszyklus der Serie stammt es? Ersteres können wir nicht beanstanden, aber in beiden Videos sind Wasserzeichen mit der Aufschrift „private test build“ über den Bildschirm verstreut. Dies deutet darauf hin, dass die Serie aus „internen unternehmensweiten Tests“ stammt, die Blizzard bereits im April erwähnte. Die Beta-Dateien von Diablo IV wurden im Juli sogar auf Battle.net gesichtet, aber niemand hat behauptet, zu diesem Zeitpunkt etwas aus ihnen extrahiert zu haben.

Was das Gameplay selbst betrifft, sticht der Serienladen hervor. Blizzard hat kürzlich versprochen, dass In-Store-Items und Season-Pass-Belohnungen kosmetischer Natur sind und nicht in die berüchtigte Kategorie „Credit to Success“ fallen. Aus diesen Serienclips scheint dieses Versprechen gehalten zu werden. Zu den wenigen Shop-Artikeln, die wir sehen können, gehören Dinge wie eine Wolfsjagdhaube und ein Ankerwaffen-Skin.

Diablo IV hat derzeit keine Timeline-Erweiterung angekündigt, aber wir wissen, dass es Crossover zwischen Konsolen und PC unterstützen wird, wenn es fertig ist. Die Diablo-Serie wird sogar zum Xbox Game Pass kommen (verknüpft mit anderen Activision Blizzard-Eigenschaften wie Call of Duty und Overwatch), obwohl unklar ist, ob dies Diablo IV beinhaltet. In der Zwischenzeit hat Blizzard vierteljährliche Updates in seinem Wachstumsblog veröffentlicht, um die Fans über die Entwicklung der Serie auf dem Laufenden zu halten.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.