Alle Guitar Hero-Spiele in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung

Bevor 2005 die erste Guitar Hero-Ausrüstung auf den Markt kam, hatten sich Rhythmusspiele in Nordamerika nie wirklich durchgesetzt. Sicher, Sie würden das gelegentliche Dance Dance Revolution-Setup in einer Spielhalle sehen, aber es war eine Bedingung, die als Nische angesehen wurde, um im Westen richtig zu expandieren. Guitar Hero änderte dies schnell und ließ Spieler ihre Rockstar-Fantasien leben, ohne dass all dieser lästige „Erfahrungs“- und „Talent“-Unsinn im Weg stand. Die Serie war sehr erfolgreich und brachte in der nächsten Amtszeit mehrere Spiele hervor. Hier sind alle Guitar Hero-Titel, die keineswegs erstellt wurden, in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung.

Alle Guitar Hero-Spiele wurden nie veröffentlicht

Es gab verschiedene Versuche, den Zauber von Guitar Hero aufzuhellen, einschließlich DJ Hero-Spin-offs. Obwohl es einem ähnlichen Format folgt, ist Rock Band eine völlig unverbundene Serie. Die Serie wurde 2015 mit Guitar Hero Live fortgesetzt und auf mehrere Konsolen und sogar Mobiltelefone ausgeweitet. Zukünftige Spiele bleiben nach der Mitteilung, dass Xbox Activision kauft, eine Möglichkeit.

Gitarrenheld (2005)

Bild über Activision

Das erste Gear in der Guitar Hero-Serie wurde 2005 veröffentlicht und bot ein einfaches Konzept; Fühlen Sie sich wie ein Rock-Vermögen. Während die Musikbibliothek kleiner war als spätere Einträge, reichte sie aus, um viele Leute zu fesseln. Kurz nach Erscheinen wurde bereits eine Fortsetzung angekündigt und schon bald explodierte die Rhythmusspiel-Stimmung in West.

Gitarrenheld II (2006)

Bild über Activision

Als Nachfolger von Guitar Hero wurde diese Ausrüstung zur meistverkauften Ausrüstungsflasche des Jahres. Es verbesserte fast jeden Aspekt des bahnbrechenden Spiels, mit über 60 Songs zum Spielen und einer verbesserten Multiplayer- und Notenerkennungstechnologie. Dies würde zum Stereotyp werden, an dem nachfolgende Spiele gemessen würden.

Guitar Hero Zugabe: 80er Rock (2007)

Bild über Spotify

Diese Ausrüstung wird eher als Spinoff denn als vollständige Fortsetzung angesehen. In Guitar Hero II gibt es keine Gangwechsel oder Steuerung. Stattdessen ist der einzige bemerkenswerte Unterschied hier, wie der Titel andeutet, der Fokus des Begriffs der 1980er Jahre auf Rock, insbesondere auf den Hair-Metal-Zustand. Die Ausrüstung macht immer noch Spaß und enthält alle Poison, Whitesnake und Motley Crue, die Sie sich wünschen können.

Guitar Hero III: Legenden des Rock (2007)

Bild von Activision Blizzard

Dieser Titel stellt eine Aufspaltung in der Guitar Hero-Serie dar, da es das erste von Neversoft entwickelte Gerät ist, nachdem Activision das Franchise für rund 100 Millionen US-Dollar betrieben hat. Guitar Hero III schafft auch den Sprung auf die PS3- und Xbox 360-Konsolen und bietet Spielern bessere Grafik und Sound, die sie genießen können, während sie zu ihren Lieblingssongs jammen.

Guitar Hero Mobile (2007)

Bild über Activision

Für diejenigen, die sich nicht an Mobiltelefone aus dem Jahr 2007 erinnern, möchten wir betonen, dass sie nicht für Spiele entwickelt wurden, daher ist es nicht verwunderlich, dass dieser schlecht durchdachte Versuch, das Guitar Hero-Erlebnis auf Mobiltelefone zu bringen. Es fehlt einfach das physische Gefühl, eine Gitarre zu halten, und es wird zu einer Prüfung, Besorgungen zu machen.

Gitarrenheld: Aerosmith (2008)

Bild über Activision

Dieser Titel war das erste Mal, dass sich Guitar Hero entschied, sich ganz auf eine Herde zu konzentrieren. Aerosmith hat einen der vielfältigsten und aufregendsten Kataloge der Rockgeschichte, daher war es eine beliebte Wahl. Glaubst du, du kannst mit Steve Perry bei einigen seiner härtesten Soli mithalten? träume ein.

Gitarrenheld: Welttournee (2008)

Bild über Activision

Begeisterte Leser werden feststellen, dass dies der siebte Eintrag in der Guitar Hero-Serie ist und wir nur noch drei Jahre von seiner authentischen Aufnahme entfernt sind. Diese Spiele kommen zu diesem Zeitpunkt schnell und wütend heraus, und Activision treibt sie schnell voran. Dies war das erste Gerät in der Serie, das über die Squad- und Mikrofon-Peripherie verfügte, sodass Sie zurückkehren und die Herde für einen letzten Auftritt zusammenrufen können.

Gitarrenheld: Metallica (2009)

Bild über Activision

Hast du jemals von dieser Metallherde aus Stranger Things gehört? Sie haben 2009 auch die Guitar Hero-Behandlung erhalten, sodass Sie alle ihre Hits spielen können. „Enter Sandman“, „Fuel“ und natürlich „Master of Puppets“ glänzen alle.

Guitar Hero III Backstage-Pass (2009)

Bild über Activision

Der zweite Versuch, das Guitar Hero-Erlebnis auf Handys zu bringen, war etwas besser, aber es fehlten immer noch die besten Funktionen der Serie. Die Wiedergabelisten sind kleiner und die Bedienelemente reagieren nicht so gut wie das Klimpern des Gitarren-Schiebereglers. Es führte jedoch Rudimente von Rollenspielausrüstung um die Postkutsche seiner Herde herum ein, die für zukünftige Spiele stereotyp werden würden.

Gitarrenheld 5 (2009)

Bild über Activision

Diese Ausrüstung basierte auf der Vier-Personen-Ausrüstungserfahrung von Guitar Hero: World Tour. Tatsächlich wurde schnell klar, dass dies der beabsichtigte Weg war, die Ausrüstung nachzubauen. Obwohl es besonders im Jahr 2009 teuer war, machte es das gleichzeitige Arbeiten von Team, Mikrofon und zwei Gitarren zu einem der besten Partyspiele aller Zeiten.

Herde Held (2009)

Bild über Nintendo

2009 lag der Fokus ganz auf dem Full-Flock-Erlebnis. Sie versuchten, mehr umzubenennen, hatten aber wenig Erfolg. Der Soundtrack für diesen Eintrag war mehr Pop-Rock-orientiert als der Metal und klassische Rock, den frühere Titel enthielten. Es war auch das erste Gear in der Guitar Hero-Serie, das auf dem Nintendo DS-System veröffentlicht wurde.

Gitarrenheld: Van Halen (2009)

Bild über Activision

Dieser Guitar Hero-Eintrag gab uns eine weitere konzentrierte Erkundung einer der größten Rockbands aller Zeiten. Jeder Van Halen-Hit war hier, plus ein paar andere Tracks, die nur eingefleischte Fans erkennen würden, aus allen Roth- und Hagar-Ära. Leider waren Spandex und Lackleder für den Pony nicht enthalten.

Guitar Hero World Tour Mobile (2010)

Bild über Activision

Dieses bemerkenswert kurzlebige mobile Add-On für Guitar Hero World Tour enthielt insgesamt nur 15 Songs, weitere können zu einem späteren Zeitpunkt erworben werden. Es lief aus offensichtlichen Gründen nicht gut und wurde daher von Activision schnell zurückgestellt.

Gitarrenheld (2010)

Bild über Activision

Dies war eine weitere kurzlebige und weitgehend vergessene mobile Lektüre von Guitar Hero, die ein Monopol für Apple-Geräte war. Sie können es auf dem iPad, iPhone oder iPod Touch neu erstellen. Obwohl es bei der Ausrichtung auf mobile Geräte korrekterweise erfolgreicher war als frühere Spiele, war es immer noch einer der schwächeren Einträge in der Serie, da es nicht die physische Erfahrung des Gitarrenspielens auf die gleiche Weise vermittelte.

Gitarrenheld: Warriors of Rock (2010)

Bild über Activison

Im Jahr 2010 war Guitar Hero nicht die einzige Rocksimulationsausrüstung auf dem Markt. Verstärkter Wettbewerb und ein sehr gesättigter Markt führten dazu, dass dies die extreme Ausrüstung war, die in fünf Jahren für die Serie entwickelt wurde. Die Tatsache, dass es zwischen den Titeln nur wenige Getriebeinnovationen gab, bedeutete für Guitar Hero letztendlich den Untergang, obwohl es noch einen weiteren Versuch geben würde, seine vorherige Verzauberung zurückzuerobern.

Live-Gitarrenheld (2015)

Bild über Nintendo

2015 versuchte ein neuer Entwickler, die Leidenschaft der Welt für Guitar Hero neu zu entfachen. Leider wurden sie durch die Tatsache behindert, dass sie keine Abwärtskompatibilität für frühere Treiber hatten, was die Spieler zwang, ein neues Kit zu kaufen. Es hatte auch einen stark begrenzten Songstreifen im Hauptgang. Es hatte nur 40 Songs zu bezeichnen, die in der Ausrüstung enthalten waren, mit der Erwartung, dass die Spieler spontan mehr kaufen würden. Es stellte sich heraus, dass sie es nicht taten, und dies wäre der ultimative Nagel im Sarg für Guitar Hero.

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert